Arbeit hat für die meisten Menschen, auch wenn sie psychisch krank sind, einen hohen Stellenwert.

Einer sinnvollen Tätigkeit nachzugehen, zu erleben was man leisten kann oder Verantwortung für eine gemeinsame Aufgabe übernehmen kann das Selbstwertgefühl steigern sowie einen Menschen seelisch stabilisieren und in der eigenen Entwicklung weiterbringen.

Dafür eine finanzielle Anerkennung zu erhalten, ist auch nicht ganz unwichtig und kann das Monatseinkommen etwas aufbessern.

Daher hat DIE BRÜCKE gGmbH zusammen mit der GINKO Berlin gGmbH in einem Kaufhaus für Gebrauchtwaren, dem FAIRKAUFHAUS , ein Arbeitsprojekt mit unterschiedlichen Arbeitsplätzen aufgebaut, sodass möglichst viele Klienten mit ihren jeweiligen Fähigkeiten und Leistungsmöglichkeiten eine Beschäftigung finden können.

Eine sozialpädagogische und fachliche Anleitung sorgen dafür, dass jeder die notwendige Unterstützung erhält, um die Arbeitsanforderungen zu erfüllen.

Das FAIRKAUFHAUS finden Sie in der
Altonaer Straße 6 - 8 in 13581 Berlin-Spandau.